Was sind die Marketing Trends 2013?

Marketing Trends 2013: Pfeile im Diagramm mit MenschenNeues Jahr, neues Glück. Was wird uns in diesem Jahr erwarten, was werden die Marketing Trends 2013 sein? Wie in kaum einer anderen Disziplin, so wird vom Marketing regelmässig der Blick in die Glaskugel gefordert: Was wollen die Kunden? Wie werden sich ihre Anforderungen ändern? Was wird der Wettbewerb tun? Wie müssen wir auf Trends und Technologien reagieren?

Daher hier meine subjektive und persönliche Auflistung der fünf Top Marketing Trends 2013:

 

Die Fünf Top Marketing Trends 2013

Marketing Trend Nr. 1: Integration der Kanäle

Im Jahr 2012 wurde viel über Social und Digital Media diskutiert. Mir entstand immer der Eindruck, als seien die neuen Kommunikationsformen etwas besonderes und nicht mit den klassischen vereinbar. Ich gehe davon aus, dass in Zukunft dieses Diskussionen nachlassen werden und die Marketingaktivitäten wie selbstverständlich integriert über alle Kanäle – online und offline, im Mix je nach Erfordernis – erfolgen werden. Siehe dazu auch einen Forbes-Artikel zum „Post-Digital Marketing“ als Marketing Trend 2013.

Marketing Trend Nr. 2: Big Data

Ein Buzzword im Jahr 2012 war „Big Data“ – Erhebung, Sammlung und Auswertung von riesigen Datenmengen zur Verfeinerung des analytischen Marketings. Das Jahr 2013 wird zeigen, wie sich Big Data vom Konzept zu ersten Anwendungen entwickeln wird. Die größte Schwierigkeit scheint mir, zu ermitteln, was man analysieren will und dann, wie man es macht.

Marketing Trend Nr. 3: Messbarkeit der Marketingaktiviäten

Marketingeffizienz bleibt eine Herausforderung, wie auch jüngst in einer Studie des Agenturnetzwerks „Freunde der Technik“ bestätigt: „Zufrieden mit dem Marketing Budget, aber Probleme bei der Erfolgskontrolle“ wird dort zitiert.

Aufgrund der doch eher moderaten Konjunkturprognosen werden die Budgets im Jahr 2013 sicher nicht üppiger werden. Gleichzeitig wird „Big Data“ in Zukunft detailliertere Erfolgskontrollen als heute ermöglichen. Beides führt dazu, dass die Marketer im Jahr 2013 noch stärker als bisher den effizienten Einsatz ihrer Budgets sicherstellen müssen und auch können.

Marketing Trend Nr. 4: Kunde steht wieder im Mittelpunkt

Nach „Technik, Tablet und Online“ rutscht im Jahr 2013 der Kunde wieder ins Zentrum der Marketingaktivitäten, wie auch in einer aktuellen Studie von TNS Infratest bestätigt wird: „Kundenzentrierung ist Top-Herausforderung 2013„. Die Aussage wirkt auf mich etwas befremdlich – „Kundenzentrierung“ sollte die Luft sein, die der Marketer atmet. Es wird deutlich, dass das Marketing in den letzten Jahren wohl etwas seinen Fokus verloren hat.

Dazu passt auch eine Befragung von Marketingentscheidern zum „2012 Marketing Outlook “ (via heinzmarketing). Demnach werden soziale Medien von 2/3 der Befragten genutzt, um Informationen über das eigene Unternehmen zu verbreiten. Nur 28% der Unternehmen nutzen die neuen Medien für Kundendialog und -support.

Das wird sich ändern. Müssen.

Marketing Trend Nr. 5: Mobile Marketing, Mobile Payment und Location-based Services

Mehr als 50% der Mobilfunknutzer haben ein Smartphone (Stand: Oktober 2012), Tendenz steigend. Die „always-on“ und GPS-Funktionalität dieser Smartphones wird vom Marketing heute noch nicht umfassend genutzt. Ist es nicht ein enormes Potential zu wissen, wo Deine Kunden gerade sind und dann direkt mit ihnen kommunizieren zu können? Location-based Services und Mobile Payment werde sicherlich zu den Marketing Trends 2013 und den Folgejahren gehören. Fahrkartenbestellung per Handy und Foursquare sind erst die Anfänge.

 

In diesem Sinne – frohes, neues Marketingjahr. Mach was draus.
Über Christoph (187 Posts)

betreibt Marktding.de. Ausserdem ist er B2B-Marketer und Stratege mit einer Vorliebe für Wachstumsstrategien und der Entwicklung und Vermarktung von Dienstleistungen und technischen Produkten. Sein besonderes Faible gilt der Entwicklung von produktbegleitenden Dienstleistungen. Mehr über Christoph hier im Blog.


Zuletzt aktualisiert am 04.11.2015

,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Digital Marketing Trends 2013 | Adobe Digital Marketing Blog - 2. Januar 2013

    […] ersten Tage des Jahres werden von Medien und Blogs gern genutzt, um Prognosen und Trends für die nächsten 12 Monate mitzuteilen. Da wollen auch wir […]

Schreibe einen Kommentar